Thema Arbeit Berufsschulstufe

Die Konzeption der Berufsschulstufe sieht als ein Schwerpunktthema
Selbständige Lebensführung vor.

Ein Bereich in diesem Feld ist das Thema Arbeit, gegliedert in

- Arbeitsprojekt
- Berufswegekonferenz
- Praktika
- Arbeit und Beruf als Unterrichtsthema

Praxis

Jeden Dienstag ist "Arbeitstag".
Arbeitsprojekte laufen über ca. 3 Monate.
Es wird 4 Stunden am Stück gearbeitet.
Die verschiedenen Themenbereich sind
- Werken (Holz/Metall)
- Brot backen
- Garten

Praktika

In den verschiedenen Werkstätten der Region werden Blockpraktika durchgeführt. Für jeden Praktikant wird eine individuelle Lösung gefunden.
Auch ein Praktikum im Schulbetrieb in den Bereichen Wäscherei, Hausmeisterei, Gartenarbeiten, Küche, Fahrzeugpflege, Verwaltung ist möglich.
In Kooperation mit dem Integrationsfachdienst (IfD) kann eine Praktikum auf dem ersten Arbeitsmarkt abgeleistet werden.
Probewohnen in den blinden- und sehbehindertenspezifischen Einrichtungen (Nikolauspflege Stuttgart, St. Franziskus Schramberg-Heiligenbronn) gehört zum Angebot.
Berufswegekonferenzen werden durchgeführt.

Ziel der Arbeitsprojekte

ist der Erwerb von Schlüsselqualifikationen

- Ausdauer
- Genaues Arbeiten
- Eigenverantwortliches Arbeiten
- Angemessene Umgangsformen
- Handlungsanweisungen, Koordination und Kontrolle von
  Handlungsschritten verstehen
- Beurteilen von Arbeitsergebnissen
- Dokumentations- und Reflexionsmöglichkeiten von praktischen
- Erfahrungen
- Flexibilität
- Sinnvolle Freizeitbeschäftigung

Organisation

Der Umfang des Projektes ist je nach Schüler und Tätigkeit sehr unterschiedlich.

- Einzelne Stunden
- Beschränkt auf bestimmte Tätigkeiten
- Tagespraktika (halb- oder ganztags)
- Wochenpraktika
- Begleitung durch Praktikant im JsJ je nach Bedarf
- Rücksprache mit Klassenlehrer jederzeit möglich