Markt der Möglichkeiten in Emmendingen-Wasser

Der Markt der Möglichkeiten findet in diesem Jahr am Samstag, 11.11.2017 von 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr in Emmendingen-Wasser (Esther Weber Schule) statt.

Welche Anbieter werden dabei sein?
Klicken Sie hier!

Wie geht´s weiter nach der Schule?

Diese Frage stellen sich Schülerinnen und Schüler der Haupt- und Berufsschulstufe immer wieder. Nicht immer ganz einfach, da die klassischen Möglichkeiten der Berufsausbildung für die meisten dieser Schüler nicht in Frage kommen.

Um bei den vielen Möglichkeiten und der großen Auswahl der Anbieter in der Region einen kleinen Ein- und Überblick zu geben, veranstaltete die Sehbehindertenschule Waldkirch gemeinsam mit der Ester-Weber-Schule, der Janusz-Korczak-Schule und der Eduard-Spranger-Schule in Emmendingen auch dieses Jahr einen Markt der Möglichkeiten. Eingeladen waren verschiedene Träger und Anbieter von Arbeits-, Wohn- und Freizeit- sowie Beratungsangeboten aus diversen Landkreisen, sich und ihre Angebote vorzustellen. Und so ergab sich auf den Fluren der Esther-Weber-Schule am Samstag 16.11. zwischen 13-17 Uhr ein buntes Treiben von Eltern und Schülern, die sich informierten, nachfragten, Flyer einsteckten und Beratungsgespräche führten. Interessant sowohl für Schüler, die kurz vor dem Abschluss ihrer Schulzeit stehen und konkret auf der Suche nach einer Arbeits- oder Wohnmöglichkeit waren, als auch für Eltern, der Schüler aus der Hauptstufe, die sich das erste Mal Gedanken machten, wo es mal hingehen könnte für ihren Sohn oder ihre Tochter.

Für das leibliche Wohl war auch gesorgt. Die Interessenten wurden vom BVE (Berufsvorbereitende Einrichtung) Emmendingen mit Kaffee, Kuchen und belegten Broten versorgt.

Eine gelungene Kooperation zwischen den Schulen der Region, die sicher im nächsten Jahr eine Wiederholung finden wird!

Team der Berufsschulstufe: Anja Vogler, Christoph Vogel, Julia Seth