Beratungsstelle

Sie sind Eltern eines Kindes mit einer vermuteten oder diagnostizierten Sehbeeinträchtigung?

Sie arbeiten in einer Einrichtung und haben Fragen zu einem Kind oder Jugendlichen mit einer vermuteten oder diagnostizierten Sehbeeinträchtigung?

Die Beratungsstelle Förderschwerpunkt Sehen hilft Ihnen weiter – ob im vorschulischen Bereich oder während der Schulzeit, kostenlos und schnell

Frühförderung

Wenn das sehbehinderte oder blinde Kind noch nicht eingeschult wurde, also entweder noch zu Hause ist oder einen Kindergarten besucht, dann ist das Frühförderteam für Sie der richtige Ansprechpartner:

Sonderpädagogischer Dienst

Wenn das sehbehinderte Kind eingeschult werden soll oder bereits eine allgemeine Schule vor Ort besucht, dann ist der Sonderpädagogische Dienst der richtige Ansprechpartner.

Frühförderung –
von der Geburt bis zum Schulalter

Als Eltern eines Kindes mit einer vermuteten oder bereits diagnostizierten Sehbehinderung oder Blindheit oder auch als Fachkraft in einem Kindergarten, die mit einem solchen Kind beruflich zu tun hat, entstehen verschiedene Fragen:

  • Was bedeutet die medizinische Diagnose?
  • Wie kann man das Kind angemessen fördern?
  • Welcher Kindergarten ist für das Kind geeignet?
  • Wie geht es nach dem Kindergarten weiter?
  • Benötigt es eine Assistenz im Kindergarten?

Ihr Frühförderteam

Wir sind ein Team von Pädagoginnen und Pädagogen für Sehbehinderte und Blinde mit langjähriger Erfahrung.

Unser Team versucht, Antworten zu finden, Sie als betroffene Eltern oder Fachkraft zu unterstützen und Sie so lange wie nötig auf dem vorschulischen Weg des Kindes zu begleiten.

Wir fahren zu Ihnen nach Hause oder besuchen das Kind im Kindergarten. Unser Angebot ist kostenfrei und geschieht immer in enger Absprache mit allen Beteiligten.

Wenn Sie also Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Wir versuchen, so bald als möglich zu Ihnen zu kommen.

Ihr Frühförderteam

Kontakt

  • Abteilungsleitung 
    07681/2005-701
    Stephan Großmann (Abteilungsleitung)
     
  • Frühförderteam
    07681/2005-702
    Daniela Kandziorra
    Birgitta Weis
    Christiane Rost
    Sarah Rappold

Sonderpädagogischer Dienst -
von der Einschulung bis zum Ende der Schulzeit

Als Eltern eines sehbehinderten oder blinden Schulkindes in einer allgemeinen Schule vor Ort oder als Fachkraft hat man häufig viele Fragen:

  • Welche Hilfsmittel sind für das Kind angemessen?
  • Muss man unterrichtlich etwas verändern?
  • Benötigt man eine Assistenz in der Schule?
  • Gibt es die Möglichkeit der Zeitzugabe bei Prüfungen?

Sonderpädagogischer Dienst

Unser Team vom Sonderpädagogischen Dienst hilft Ihnen bei der Beantwortung dieser Fragen.

Wir kommen zu Ihnen nach Hause oder direkt in die Schule am Heimatort.

Unser Ziel ist dabei immer, das Kind oder den Jugendlichen im vertrauten schulischen Setting zu unterstützen und einen Schulwechsel zu vermeiden.

Unser Angebot ist kostenfrei und kann über die gesamte Schulzeit erfolgen. Ein Anruf genügt.

Kontakt

  • Abteilungsleitung
    07681/2005-701
    Stephan Großmann (Abteilungsleitung)
     
  • Sonderpädagogischer Dienst (Team) 
    07681/2005-703
    Joachim Hilger
    Angelika Depner
    Stephan Großmann